Kryptowährungen:

105

Börsen:

10

Brieftaschen:

108

Marktkapitalisierung:

$2,273,409,416,133

Volumen 24 Stunden:

$31,573,331,655

Blockchain

In sozialen Medien teilen

Was bedeutet Blockchain in Krypto-Begriffen?

Eine Blockchain ist ein dezentralisiertes und verteiltes digitales Hauptbuch, das Transaktionen über viele Computer hinweg aufzeichnet, sodass kein beteiligter Datensatz nachträglich geändert werden kann, ohne dass alle nachfolgenden Blöcke geändert werden. Dies ermöglicht es den Teilnehmern, Transaktionen unabhängig und relativ kostengünstig zu überprüfen und zu prüfen.

Es handelt sich um eine besonders sichere Technologie, da sie gegen eine Änderung der Daten resistent ist. Das Konzept der Blockchain wurde 2008 erstmals von einer Person (oder einer Gruppe von Personen) namens Satoshi Nakamoto bei der Schaffung von Bitcoin, der ersten dezentralen Kryptowährung, eingeführt. Seitdem hat die Technologie jedoch weit über Kryptowährungen hinaus zahlreiche Anwendungen gefunden.

In einer Blockchain werden Transaktionen zu Blöcken gruppiert. Jeder Block enthält eine Liste von Transaktionen sowie einen kryptografischen Hash des vorherigen Blocks, der die Blöcke in einer Kette miteinander verbindet. Diese Kette von Blöcken wird auf einer Netzwerk von Computern, bekannt als Knoten, gespeichert, von denen jeder eine Kopie der gesamten Blockchain besitzt.

Jedes Mal, wenn eine neue Transaktion stattfindet, wird sie von einer Mehrheit der Knoten im Netzwerk überprüft und dann zu einem neuen Block hinzugefügt. Sobald der Block mit einer bestimmten Anzahl von Transaktionen gefüllt ist, wird er an das Ende der Kette angefügt. Durch den Einsatz von kryptografischen Hashes wird die Integrität und chronologische Reihenfolge der Blockchain sichergestellt, was es nahezu unmöglich macht, dass ein einzelner Benutzer vergangene Transaktionen ändert.

Ein wesentliches Merkmal von Blockchains ist ihre Dezentralisierung. Im Gegensatz zu traditionellen Datenbanken, die in der Regel auf einem einzigen Server gespeichert und von einer einzigen Entität kontrolliert werden, sind Blockchains über ein Netzwerk von Computern verteilt, von denen jeder eine gleichberechtigte Rolle bei der Überprüfung von Transaktionen hat. Dies bedeutet, dass keine einzige Entität die vollständige Kontrolle über die Daten in der Blockchain hat, was sie sehr widerstandsfähig gegen Zensur und Korruption macht.

Neben Kryptowährungen haben Blockchains eine Vielzahl anderer potenzieller Anwendungen, wie beispielsweise die Verfolgung der Lieferkette von Waren, die Aufzeichnung von Wahlen, die Überprüfung von Identitäten und vieles mehr. Die Blockchain-Technologie wird von vielen als bahnbrechender Fortschritt betrachtet, wie wir Transaktionen und Daten aufzeichnen und verifizieren.

Fanden Sie diesen Begriff klar definiert?

Ja

Nein

Erkunden Sie andere Krypto-Begriffe