Kryptowährungen:

105

Börsen:

10

Brieftaschen:

108

Marktkapitalisierung:

$2,393,935,137,394

Volumen 24 Stunden:

$32,388,329,012

Airdrop

In sozialen Medien teilen

Was bedeutet Airdrop in Krypto-Begriffen?

Ein 'Airdrop' bezieht sich auf eine Methode, bei der kostenlose Token oder Coins an die Inhaber einer bestimmten Kryptowährung verteilt werden. Dies geschieht in der Regel als Strategie, um eine neue Kryptowährung zu bewerben oder treue Benutzer eines Blockchain-Netzwerks zu belohnen.

Airdrops finden statt, wenn Projektentwickler beschließen, kostenlose Token an die Inhaber einer bestehenden Blockchain-Währung wie Bitcoin oder Ethereum zu verteilen. Das Ziel kann darin bestehen, Bewusstsein zu schaffen, Verhalten zu incentivieren oder einfach die Reichweite ihrer Blockchain-Technologie zu erweitern. Zum Beispiel könnten die Ersteller eines neuen Tokens, das auf der Ethereum-Blockchain gestartet wird, beschließen, einen Airdrop durchzuführen, bei dem sie eine bestimmte Menge des neuen Tokens an bestehende Ethereum-Inhaber verteilen.

Dies schafft nicht nur Bewusstsein für den neuen Token, sondern kann auch zu seiner breiteren Akzeptanz führen, da eine große Gruppe von Menschen plötzlich im Besitz des Tokens ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Erhalt von kostenlosen Tokens steuerliche Auswirkungen haben kann, da einige Rechtsordnungen airdropierte Tokens als steuerpflichtiges Einkommen behandeln können. Darüber hinaus sollte man auch vor Airdrop-Betrügereien vorsichtig sein, die nach privaten Schlüsseln oder anderen sensiblen Informationen fragen.

Stellen Sie immer sicher, dass Sie sorgfältige Recherchen durchführen, wenn Sie an Airdrops teilnehmen.

Fanden Sie diesen Begriff klar definiert?

Ja

Nein

Erkunden Sie andere Krypto-Begriffe