Kryptowährungen:

105

Börsen:

10

Brieftaschen:

108

Marktkapitalisierung:

$2,273,409,416,133

Volumen 24 Stunden:

$31,573,331,655

Cloud Mining

In sozialen Medien teilen

Was bedeutet Cloud Mining in Krypto-Begriffen?

Cloud mining bezeichnet die Praxis, Mining-Ressourcen von einem Drittanbieter zu mieten, um Kryptowährungen remote abzubauen. Anstatt ihre eigene Mining-Hardware einzurichten und zu verwalten, können Benutzer über das Internet auf Mining-Fähigkeiten zugreifen. Bei Cloud Mining schließen Benutzer Vereinbarungen, sogenannte Mining-Verträge, mit Cloud Mining-Anbietern ab. Diese Verträge definieren die Bedingungen des Mining-Dienstes, wie z.B. Vertragsdauer, zugeteilte Hashing-Leistung und Gebühren- oder Gewinnbeteiligungsstruktur.

Der Cloud Mining-Anbieter betreibt Mining-Einrichtungen im großen Maßstab mit leistungsstarker Hardware und der erforderlichen Infrastruktur. Diese Einrichtungen sind remote zugänglich, sodass Benutzer von den Mining-Ressourcen des Anbieters profitieren können, ohne physische Ausrüstung zu benötigen. Benutzer kaufen oder mieten einen Teil der Hashing-Leistung des Anbieters, die die Rechenressourcen repräsentiert, die zur Lösung komplexer mathematischer Probleme und zur Validierung von Transaktionen in der Blockchain verwendet werden. Wenn der Mining-Betrieb Belohnungen generiert, wie zum Beispiel neu geprägte Münzen oder Transaktionsgebühren, verteilt der Anbieter sie unter den Benutzern basierend auf ihrer zugeteilten Hashing-Leistung.

Cloud Mining bietet Zugänglichkeit für Privatpersonen oder Unternehmen ohne technisches Fachwissen oder Ressourcen, um am herkömmlichen Mining teilzunehmen. Es entfallen die anfänglichen Kosten für den Kauf und die Wartung von Mining-Ausrüstung sowie die laufenden Ausgaben für Strom, Kühlung und Wartung. Es gibt jedoch wichtige Überlegungen und Risiken im Zusammenhang mit Cloud Mining.

Die Rentabilität hängt von Faktoren wie den Kryptowährungspreisen, der Mining-Schwierigkeit, der Vertragsdauer und den vom Anbieter berechneten Gebühren ab. Benutzer müssen sorgfältig recherchieren und seriöse Anbieter auswählen, um die mit der Abhängigkeit von Dritten verbundenen Risiken zu mindern. Darüber hinaus haben Benutzer nur begrenzte Kontrolle über den Mining-Betrieb, einschließlich der Hardwarekonfiguration und der Auswahl des Mining-Pools.

Zusammenfassend ermöglicht Cloud Mining Benutzern, Mining-Ressourcen remote von einem Anbieter zu mieten, ohne physische Mining-Ausrüstung zu benötigen. Benutzer schließen Mining-Verträge ab, und der Anbieter betreibt die Mining-Hardware und verteilt Belohnungen basierend auf der zugeteilten Hashing-Leistung. Cloud Mining bietet Zugänglichkeit, erfordert jedoch eine sorgfältige Abwägung von Rentabilität, Abhängigkeit von Anbietern und fehlender Kontrolle.

Fanden Sie diesen Begriff klar definiert?

Ja

Nein

Erkunden Sie andere Krypto-Begriffe